Verbraucher in China im Fokus

Henning Schwarzkopf von der CHEURAM Consulting Group, Ltd. berichtet aus Shanghai, dass der riesige Verbrauchermarkt in China nach einer Untersuchung von PricewaterhouseCoopers die Invesitionsentscheidungen großer Unternehmen in den kommenden 3 bis 5 Jahren entscheidend beeinflussen wird.

Danach ergab sich in einer Umfrage, dass 44% der Führungskräfte im asiatisch-pazifischen Raum Asien und dort besonders China als Ziel für größere Investitionen in den kommenden drei bis fünf Jahren ausgewählt haben. Als Grund gaben sie an, dass sie von der steigenden Kaufkraft der Verbraucher in der Region überzeugt seien.

Ferner teilten 55% der befragten Vorstandsmitglieder und Unternehmer, die in China investieren wollen, mit, dass ihre Investitionen in Konsumenten – bezogene Projekte fließen werden.

Nur 11% votierten für die USA als bevorzugtes Investitionsland.

Offizielle Zahlen belegen, dass Chinas Wirtschaft im dritten Quartal um 9,1% (gegenüber 1,6% in den USA und 1,6% in der Eurozone im zweiten Quartal) gewachsen ist.

Die Umfrage wurde von Juli bis September dieses Jahres unter 320 führenden Wirtschaftsvertreten  durchgeführt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>